Newsletter 9/2012

Tunnelblick 20 »Stuttgart 21 und das Phänomen der Schräge« ist kurz nach den Sommerferien erschienen – und bis auf Restbestände vergriffen. Restbestände sind auch noch vom Rätseltunnelblick Nr. 19 und von der Nr. 18 »Ein Park ist ein Park ist ein Baugebiet« übrig. Die besonders gefragte Nr. 16 »Gefahr im Tunnel« lassen wir jetzt schon zum zweiten Mal nachdrucken.
Da wir inzwischen von jeder Nummer mindestens 10000 Stück auflegen, zahlreiche TBs jedoch auch schon 25000fach verteilt wurde, nähern wir uns inzwischen einer Gesamtauflage von fast 300000 Flyern – und wenn wir so weitermachen, kriegen wir vor Weihnachten noch die halbe Million voll.
Und wir machen weiter! Einige neue Ideen sind schon in fertige Tunnelblicke umgesetzt, und viele weitere Ideen sind schon skizziert. Doch wir wollen uns natürlich auch nach den Wünschen und Anregungen unserer Leser richten. Wenn Sie ein spezielles Thema behandelt sehen wollen, schreiben Sie uns ein Kurzmitteilung.
Der Tunnelblick lebt davon, verteilt zu werden. Nun ist es nicht jedermanns Sache, dies in aller Öffentlichkeit zu tun. Daher bauen wir gerade ein Netz von Verteilstellen auf, Supermärkte, Einzelhandel, Apotheken, die unseren Tunnelblick in Stückzahlen zwischen 50 und 100 auslegen. Schon 1000 Flyer werden inzwischen über diese Schiene vertrieben. Wenn Sie jemanden kennen, der den Tunnelblick gerne auslegen würde, lassen Sie es uns wissen.
Oder auch wenn Sie selbst den Tunnelblick der Nachbarschaft, dem Bekanntenkreis oder ihrem Lieblings-Proler von nebenan zukommen lassen wollen: Wir verschicken ab 25 Stück gerne per Post. Eine kurze Nachricht genügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*