#2: Grundwassermanagement

Tunnelblick Nr. 2
Keine Politik der vertrockneten Erde
Die Bahn bekommt das Grundwasser einfach nicht in den Griff. Nun wollen die Planer das Dreifache der genehmigten Menge abpumpen und Trinkwasser ins Mineralwasser einleiten. Matthias von Herrmann und Christoph Reinstadler von der Initiative Parkschützer über den neuesten Akt in dem Drama »Planungschaos der DB AG«.

Tunnelblick Nr. 2

#1: Nach der Südflügel-Räumung

Tunnelblick Nr. 1
Editorial: Baustopp bei Stuttgart 21
»Stuttgart 21 gewinnt wieder an Fahrt«, titeln die Stuttgarter Nachrichten am 10. Januar. Das Gegenteil ist der Fall: Die Bahn kann derzeit nicht bauen. Die Arbeiten sind entweder gerichtlich untersagt oder ruhen wegen Änderungsverfahren. Für den Filderabschnitt gibt es noch nicht einmal eine genehmigungsfähige Planung. Es wird noch Jahre dauern, bis der Trog für den Tiefbahnhof ausgegraben werden kann.
Dennoch will die Bahn nun den Südflügel des Bonatzbaus abreißen und den Mittleren Schlossgarten abholzen. Warum? Der Konzern will Handlungsfähigkeit vortäuschen und Fakten schaffen. So soll die Politik erpressbar gemacht werden. Denn schon bald muss über die Finanzierung von Mehrkosten verhandelt werden. Und die Landesregierung? Sie schaut zu und schweigt.
Doch die »Verantwortlichen können sich nicht hinter der Rechtslage verstecken«, meint Christoph Strecker, Richter a. D. und Mediator zum Thema »Recht«. Wir dokumentieren Streckers Rede bei der Kulturnacht für den Südflügel am 9.1.2012.
Tunnelblick Nr. 1 (Webversion)
Tunnelblick Nr. 1 (Druckversion)
Tunnelblick Nr. 1 (Audio/mp3)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.